Toxische Beziehungen erkennen und beenden.

Als Menschen sind wir soziale Wesen, wir brauchen gesunde und stabile Beziehungen, um uns wohl und glücklich zu fühlen. Egal, ob Familie, Freundschaft oder ramantische Verbindungen - es tut uns gut, nicht allein zu sein und von anderen Menschen Unterstützung, Liebe und Verständnis zu empfangen.

Manchmal ist es an der Zeit, dass man Menschen, die einem nicht mehr

guttun, gehen lässt.


Gesunde Beziehungen sind geprägt von einem ausgeglichenen Verhältnis von Geben und Nehmen. Wir teilen miteinander Freude und Leid, können zusammen lachen und Spaß haben, erhalten jedoch den nötigen Rückhalt in schwierigen Situationen, in denen es uns nicht gut geht oder wir in Not sind. Doch manchmal führen wir Beziehungen zu Menschen, die nicht von Liebe und Respekt geprägt sind, sondern die uns schwächen und auszehren, sogennante "toxische" Beziehungen.


Woran erkenne ich eine toxische Beziehung?

Überlege dir, welche fünf Menschen dir am nächsten stehen. Tragen diese Menschen zu deinem Wohlbefinden bei, oder hast du das Gefühl, dass es jemanden unter ihnen gibt, der dein emotionales Gleichgewicht immer wieder ins Schwanken bringt? Wenn ihr zusammen seid, ist diese Zeit geprägt von schönen Momenten, einem Gefühl von Intimität, Vertrauen und Verständnis, oder entstehen immer wieder Gefühle von Ärger, Stress und Angst? Hast du das Gefühl, du kannst gegenüber jedem dieser Menschen so sein, wie du bist? Kannst du authentisch sein, sagen, was du denkst, deine Meinung offen vertreten und sogar Kritik üben, oder hast du eher das Gefühl, in deiner Freiheit eingeschränkt zu sein? Hast du Angst etwas Falsches zu sagen, und musst aufpassen, dass dein Gegeüber nicht wütend wird oder mit Unverständnis, Eifersucht und Zorn reagiert?


Toxische Beziehungen können in vielerlei Gewändern auftreten. Allen gemein ist, dass sie dich nicht stärken, sondern an deinen Kräften zehren. Natürlich gibt es in jeder zwischenmenschlichen Beziehung Höhen und Tiefen. Es gibt Zeiten von Konflikten, Streit und Meinungsverschiedenheiten. Toxische Beziehungen sind davon geprägt, sich in einem Dauerzustand des Ungleichgewichts zu befinden.


In unseren Magazin am 02.10.2018 erfährst Du mehr über dieses Thema.


© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art