Teslaplatten: Energieschub für Körper und Geist?

Jeder von uns wünscht sich ein Leben voller Energie, Gelassenheit und Wohlbefinden. Doch allzu oft fühlen wir uns schlapp, unausgeglichen und nicht in der Balance. Stress, Sorgen und Ängste blockieren den Energiefluss durch unseren Körper. Können hier Teslaplatten helfen?

Mehr Wohlbefinden durch Teslaplatten

Teslaplatten wird ein positiver Einfluss auf unsere Lebensenergie nachgesagt. Die Platten übertragen feinstofflich energetische Schwingung und sollen so zu mehr Wohlbefinden, Harmonie, Entspannung und Vitalität beitragen. Die originalen Platten des Herstellers Teslavital sind ganz einfach anzuwenden und können beispielsweise bei Meditation und Yoga, vor allem aber im „ganz normalen Alltag“ eingesetzt werden. In handlicher Scheckkartengröße kannst du sie sogar unterwegs überall hin mitnehmen.


Blockierte Chakren lokalisieren

Die Teslaplatten von Teslavital gibt es in verschiedene Farben – entsprechend der sieben Hauptchakren –, so dass man mit ihnen jedes Chakra gezielt aktivieren kann. Wie kleine Energiezentralen sind die Chakren entlang unserer Körpermitte angeordnet und verteilen von dort aus unsere Lebensenergie im gesamten Körper. Die Chakren bieten uns eine ideale Landkarte zur Selbstdiagnose, um Themen, die uns blockieren und belasten, zu lokalisieren, denn jedes Chakra ist unterschiedlichen Eigenschaften und Themen zugeordnet. Sobald auch nur ein einzelnes Chakra blockiert ist, kann die Energie nicht mehr frei fließen. Hier können die Teslaplatten unterstützend eingesetzt werden, um den Energiefluss wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.


So kannst du Teslaplatten zur Aktivierung der Chakren einsetzen

Weißt du bereits, welches Chakra blockiert ist, kannst du direkt die entsprechende Teslaplatte einsetzen. Möchtest du alle Chakren öffnen, dann beginne auf unterster Ebene und arbeite dich nach oben vor: Öffne also zuerst dein Wurzelchakra mit der roten Teslaplatte, anschließend das Sakralchakra mit der orangen Platte, Solarplexuschakra mit der gelben, Herzchakra mit der grünen, Halschakra mit der hellblauen, Stirnchakra mit der indigoblauen und als letztes dein Kronenchakra mit der purpurnen Teslaplatte.

Sind alle Chakren geöffnet, kann die Lebensenergie wieder frei durch deinen Körper und Geist fließen – so die Chakrenlehre. Probiere es aus und lass deine Gedanken und Emotionen wieder eins werden!


Weitere Informationen zu Chakren und Teslaplatten findest du hier: www.teslavital.com

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art