So hältst du Schnittblumen länger frisch

Aktualisiert: 26. Juli 2019

Eigentlich sind Blumen viel zu schade für die Vase. So schön der Blumenstrauß auch sein mag – die Freude an ihm ist meist nur von kurzer Dauer. Viel zu schnell lassen die Schnittblumen ihre Köpfe hängen und werden welk. Wir haben 7 Tipps für dich zusammengestellt, mit denen deine Blumen garantiert länger frisch bleiben.

Tipp 1: Schnittzeitpunkt

Pflückst du dir selbst einen Strauß Blumen zusammen, solltest du dies entweder früh morgens oder in den kühleren Abendstunden tun. Der Schnittzeitpunkt beeinflusst die Haltbarkeit deines Straußes erheblich.


Tipp 2: Entwicklungsgrad der Blumen

Wähle für deinen Strauß Blumen aus, deren Blüten bereits weit geöffnet sind. Diese bleiben länger frisch.


Tipp 3: Blätter

Entferne die unteren Blätter von den Stielen! So kannst du gleichzeitig die Vermehrung von Fäulnisbakterien im Wasser und die Verdunstung über die Blattoberfläche verringern.


Tipp 4: Stiele

Zuletzt schneidest du deine Schnittblumen sauber ein, bevor du sie in die Vase stellst. Benutze dazu ein scharfes Messer, keine Schere! Und beachte folgende Regel: Weiche Stiele gerade einschneiden, harte Stiele schräg. Vermeide es anschließend, die Schnittstelle zu berühren, damit keine Bakterien in den Stiel gelangen und die Blume frühzeitig welken lassen.


Tipp 5: Wasser und Sonne

Stelle die Vase mit deinem Blumenstrauß an einen schattigen Platz. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung, damit sich das Wasser nicht zu schnell erwärmt. Denn im warmen Wasser vermehren sich Bakterien und Keime und lassen deine Schnittblumen schneller welken. Wechsel regelmäßig alle zwei Tage das Wasser deines Straußes gegen frisches aus.

Tipp 6: Zitronensaft

Statt chemischer Zusätze kannst du einen Spritzer Zitronensaft als natürlichen Frischekick ins Blumenwasser geben. Das Vitamin C der Zitrone wirkt konservierend und die Zitronensäure antibakteriell.


Extratipp: Teslaplatte

Wenn du die vorherigen Tipps beachtest, hast du schon einiges dafür getan, damit deine Blumen länger frisch bleiben. Zusätzlich kannst du den Strauß noch auf eine Teslaplatte stellen. Teslaplatten werden unter anderem eingesetzt, um Obst und Gemüse länger frisch zu halten und das Pflanzenwachstum zu fördern. Auch deinen Schnittblumen können sie einen extra Schub Energie verleihen. Dabei wirkt die feinstofflich energetische Schwingung der Platte zum einen direkt auf die Blumen und zum anderen indirekt über das Wasser, das durch die Original Teslaplatten von TeslaVital energetisiert wird, auf diese ein. Dein Blumenstrauß erhält sozusagen den doppelten Kick Frische!


© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art