Kulinarische Kreuzfahrt Richtung Asien: Malaysia - Gemüsecurry mit Roti Jala

Mit dem Kreuzfahrtschiff nach Asien – klingt nach einem perfekten Urlaub, weg von all dem Alltagsstress. Sich am traumhaften Wetter erfreuen, neue Kulturen kennen lernen und natürlich auch das köstliche Essen genießen.

© Jo­erg Leh­mann


Mit der beliebten Fernsehserie Verrückt nach Meer holen sich viele Zuschauer das Urlaubsparadies nach Hause. Das neue Callwey-Kochbuch zur Sendung und sein Vorgänger bringen euch jetzt nicht nur in Bild den Urlaub nach Hause, sondern auch mit den fantastischsten Rezepten für eine unglaubliche kulinarische Reise in ferne Länder. Wir stellen euch in unserer Serie ein paar davon, diesmal passend zu einer Kreuzfahrt an der Küste Asiens entlang, vor.


Zutaten für 4 Personen:


12 Schalotten, halbiert 3 Knoblauchzehen, gepresst 2 Pak Choi, in breite Streifen geschnitten 1 Ingwerknolle, gerieben 1 Aubergine, in kleine Würfel von 2 cm geschnitten 4 EL Kokosöl 3 EL Currypaste 2 EL Tumeric-Pulver 1,5 l Gemüsebrühe 200 ml Kokosmilch 3 Limonenblätter 600 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten Salz schwarzer Pfeffer 3 Paprikaschoten, geputzt und in Stücke geschnitten 2 EL Erdnussöl


200 ml Wasser 200 ml Kokosmilch 3 Eier 1/4 TL Salz 1/4 TL Tumeric-Pulver 1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen 1 EL Sesamöl 250 g Weizenmehl, gesiebt Pflanzenöl


1 Chilischote, in Ringe geschnitten 4 EL Koriandergrün, grob geschnitten


Zubereitung:


1. Schalotten, Knoblauch, Pak Choi, Ingwer und Aubergine in Kokosöl anbraten. Currypaste und Tumeric-Pulver dazugeben, kurz mitraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch, Limonenblätter und Kartoffeln dazugeben, leicht köcheln lassen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren die Paprikaschoten in Erdnussöl anbraten und dazugeben.


2. Wasser, Kokosmilch, Eier, Salz, Tumeric-Pulver, Kreuzkümmel und Sesamöl zusammen glatt rühren. Weizenmehl vorsichtig unterrühren und den Teig im Kühlschrankzugedeckt ca. eine Stunde ziehen lassen. Den Teig durchrühren, Pflanzenöl erhitzen und kleine Pfannkuchen daraus backen.


3. Gemüsecurry in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, mit Chili und Koriandergrün bestreuen und zusammen mit den Pfannkuchen servieren.


Vielen Dank an unsere Freunde von www.callwey.de

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art