• pure

Kichererbsen-Crunchies: Der gesunde Kinoabend Snack

Zu einem perfekten Filmabend darf die ein oder andere Knabberei nicht fehlen. Die meisten Leckereien sind zwar unglaublich schmackhaft, enthalten aber auch viele Kalorien. Trotzdem muss niemand auf die vielen "Seelenschmeichler" verzichten. Wusstest du wie einfach sich Kichererbsen in einen köstlichen Snack verwandeln lassen? Probiere doch beim nächsten Film- und Serienmarathon mal diese gesunde Chips-Alternative!


PURE! Das digitale Magazin: Kichererbsen-Crunchies: Der gesunde Kinoabend Snack

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen

1/2 TL Paprikapulver

1/2 TL Knoblauchpulver

1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1/4 TL Korianderpulver

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer



So geht´s

Die Kirchererbsen gut abwaschen und trockentupfen. Danach alle Zutaten miteinander vermischen und auf ein Backblech verteilen. Für 15 Minuten bei 250 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen geben. Tadaaa! Leckere Kichererbsen-Crunchies.


Kichererbsen enthalten große Mengen an Eiweiß, Ballaststoffen, B-Vitaminen und Spurenelementen wie Folsäure, Eisen, Mangan, Magnesium, Kupfer und Zink. Durch ihren niedrigen glykämischen Index sind sie außerdem für Diabetiker besonders geeignet. Gerade Vegetarier und Veganer profitieren von den gesunden Hülsenfrüchten durch den hohen Proteingehalt und die Versorgung mit Eisen und Kalzium.

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art