Hingabe - der neue Flow für dein Leben

Wir alle kennen diese zermürbenden Phasen und Situationen im Leben, wenn wir versuchen, die Dinge zu kontrollieren und weder Loslassen können, noch wollen. Es ist wie ein Verkrampfen im Geist und meistens auch im Körper.

Unser Wille, unser Ego hat einen Plan, eine Idee und wenn dann alles anders kommt, tun wir uns schwer, hadern, zweifeln und zerren an uns selbst herum. In unserer heutigen Zeit sind Meditation, Achtsamkeit, Yoga, oder Stille, wahre Schlagwörter geworden, wir lesen Bücher darüber, besuchen Kurse und versuchen eigentlich nur weiterhin mit der Kraft unseres Willens, unser Leben unter Kontrolle zu halten. Für viele Menschen mag das sogar gut funktionieren, aber dennoch scheint immer etwas zu fehlen.



Leichtigkeit, Freude, Abenteuerlust.

In der Hingabe an das Leben könnten wir eine Antwort finden. Stell dir vor, du würdest aufhören dich selbst immer weiter und und weiter zu treiben. Stell dir vor du würdest deinen Gefühlen erlauben können, einfach da zu sein, sie anzusehen, damit sie dann gehen können. Stell dir vor du bist so gut mit dir selbst verbunden, dass du aus dir heraus spürst, was dir wirklich guttut und du deiner inneren Eingebung mehr vertraust, als deinem von Mustern und Konditionierungen geprägten Geist. Stell dir vor, dass du dem Leben komplett vertraust! Dass du annimmst, was sich zeigt und dass du mit genau dem gehst. Stell dir vor, dass die wahre Führung aus deinem Herzen kommt und du beginnst deinen Träumen, Visionen und Bildern Leben einzuhauchen, als dem, was du denkst „tun zu müssen“...


Hermann Hesse schrieb dazu:


„In Wirklichkeit gab es nur eines, vor dem man Angst hatte: das Sich-fallen-Lassen, den Schritt in das Ungewisse ­hinaus, den kleinen Schritt hinweg über all die Versicherungen, die es gab. Und wer sich einmal, ein einziges Mal hingegeben hatte, wer einmal das große Vertrauen geübt und sich dem Schicksal anvertraut hatte, der war befreit. Er gehorchte nicht mehr den Erdgesetzen, er war in den Weltraum gefallen und schwang im Reigen der Gestirne mit. So war das. Es war so einfach, jedes Kind konnte das verstehen, konnte das wissen.“


Und so kann das Loslassen und das sich Anvertrauen an das Leben der wahre Schlüssel für Entspannung, Wahrhaftigkeit und Hingabe sein.

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art