• pure

Haus Hirt: Alpine Spa & Designhotel für Familien in Bad Gastein

Einst war Haus Hirt ein Treffpunkt für Dichter und Denker, verkehrten im Salon doch Thomas Mann, Stefan Zweig, Somerset Maugham oder Lady Churchill. Und so ist Haus Hirt auch heute noch ein urbanes Haus für Zeit- und Freigeister.

Stilistisch ist das Hotel eine exzellent gelungene Mischung mit Reminiszenzen an die 1930er-Jahre bis hin zur Moderne von heute und morgen, verbunden mit Kunst und Boheme. Haus Hirt liegt – weit weg von allem, was mit Alltag assoziiert wird – am Steilhang des Berges in der Nähe des Wasserfalls der Gasteiner Ache. Mit seinem weiten Ausblick über das Gasteiner Tal schenkt das Hotel der Gastgeber Evelyn und Ike Ikrath dem staunenden Gast ein nahezu schwebendes Gefühl von Freiheit. In der Küche wird Köstliches mit der Leichtigkeit des Seins aus natürlichen, frischen Zutaten aus organischem Anbau kombiniert.


PURE! Das digitale Magazin - Slow Travel: Haus Hirt- Alpine Spa & Designhotel für Familien in Bad Gastein

Denn alles beim Aufenthalt im Haus Hirt ist genussvoll und belebend – auch das aufbereitete Wasser im ganzen Hotel. Vor 3.000 Jahren sickerte Wasser in die Tiefen der Region, das heute als Thermalwasser in Bad Gastein und so auch im Spa des Haus Hirt für das Wohlgefühl der Gäste sorgt. Yoga in traumhafter Alpenkulisse ist fester Bestandteil im Haus für Zeitgeister und Freigeister und wird bei schönem Wetter im Freien auf einer Plattform neben dem Wasserfall praktiziert. Offene Yogagruppen, Privatunterricht und auch pränatales Yoga werden vom hauseigenen Yogateam angeboten, ergänzt durch Retreats von zahlreichen externen Yogalehrenden. Die Einzigartigkeit und das Potenzial eines jeden Yogalehrenden macht die Einmaligkeit und gleichzeitig die Vielfältigkeit des Yoga aus und wird im Haus Hirt aufs Feinste kultiviert.


Deine Augen schweifen über das Gasteiner Tal, das besonders sanft aussieht, wenn Nebelschleier die Landschaft durchziehen. Die Farben im Haus Hirt sind Inspirationen, die den Sehsinn ganz und gar bewusst machen und gleichzeitig entspannen lassen. Im Spa werden die Augen mit speziellen Massagen und Augen-kompressen verwöhnt.



Das sanfte Knarren der Holzböden im Hotel wie einen hauseigenen Soundtrack wahr und lassen den Zeitgeist der Belle Époque aufleben. Der Wasserfall der Gasteiner Ache ist nahe und hörbar, was den Hörsinn im erholsamsten Sinne bei jedem berauscht, der achtsam lauscht. Wasser ist nicht gleich Wasser, denn das Thermalwasser im Haus Hirt schmeckt edel. Als besonderes Entspannungserlebnis wird Essen bei Kerzenschein angeboten, sodass sich der Gaumen ganz auf die leckeren Speisen konzentrieren kann, ohne dass die Augen umherschweifen und sich beide Sinneswahrnehmungen wie im Alltag vermischen.

Jeder Gast im Zimmer den Raumduft "Schlaf gut", der gerne als Souvenir an die entspannte Zeit im Haus Hirt mitgenommen wird. Zur energetischen Reinigung werden regelmäßig dezente Räucherungen im Hotel zelebriert. Die Nase kann sich besonders am Duft des Zirbenholzes satt riechen, wenn der Themenpfad Zirbenweg am GraukoglerBerg erkundet wird – dort wartet sogar ein Zirben-Outdoorbett zum Vitalisieren auf den ermatteten Wanderer.


ALPINE SPA HOTEL HAUS HIRT

Frau Evelyn und Ike Ikrath

Kaiserhofstraße 14

A – 5640 Bad Gastein

Österreich/Salzburger Land

Tel: +43 6434 27 97 0

www.haus-hirt.com

info@haus-hirt.com

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art