Ein anderer Blickwinkel

Ganz oft sind wir mit vielen Sachen total eingefahren. Wir haben dies oder jenes schon immer so gemacht. Wir glauben wir tun uns mit diesen Gewohnheiten etwas Gutes und entgehen so Problemen. Doch oft ist es genau andersherum. Häufig stecken wir ein wenig fest und bestimmte Dinge blockieren uns. Wie wär´s mal mit einem anderen Blickwinkel auf

diese Dinge?

Alles ganz schön kompliziert, aber eben auch toll.


Wie häufig gibt es Situationen am Tag an denen wir uns fragen, ob wir etwas falsch gemacht haben? Wieso verhält sich unser Gegenüber in bestimmten Situationen gerade so und nicht anders? Wieso ist die Kassiererin heute so unfreundlich beim Kassieren? Wieso grüßt mich der Nachbar heute nicht? Wir machen uns totalen Stress, weil wir überlegen was mit uns nicht stimmt, dass man sich uns gegenüber so verhält. Warum immer gleich so negativ an die Situation herantreten und nicht mal überlegen, dass man selbst vielleicht gar nicht schuld ist? Vielleicht hat die Kassiererin ja heute schon etwas Unschönes erlebt oder einfach einen stressigen Tag? Vielleicht ist der Nachbar gerade mit seinen Gedanken ganz wo anders. Wie toll wäre es seine Gedanken nochmal zurück zu spulen und die Situation nochmal ganz neu zu bewerten? Nicht immer negativ, sondern neutral oder sogar positiv.


Zauberwort Reframing


Was ist Reframing? Ganz einfach: Die Sache mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Das heißt aber auch innehalten und eine Situation die man bereits ganz automatisch bewertet hat, nochmal neu und von vorne zu betrachten und zu bewerten. Situationen umdeuten oder überlegen wie sie noch gesehen werden könnte. Vielleicht können wir aus gewissen Situationen ja sogar etwas lernen, mehr Verständnis haben und so insgesamt zufriedener werden. Fehler sollen uns dabei nicht runterziehen, sondern jedes Erlebnis oder jeder Erfahrung uns bereichern, auch wenn sie vielleicht nicht gleich zum gewünschten Ergebnis geführt haben. Reframing macht uns vielfältiger, offener,geduldiger und gibt uns viel mehr Chancen etwas eben aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.


Ganz neue Wege


Fortan neue Wege zu gehen kann doch auch ein schönes Ziel sein. Ein guter Vorsatz für das neue Jahr 2022. Unsere Entscheidungen, Beziehungen und unseren Allgemeinzustand zu verbessern.

Aktuelle Beiträge