• pure

Die Achtsamkeit des Herzens

Wir leben in einer Welt voller Wunder, Geheimnisse und Schönheit. Doch oft fühlen wir uns von dieser Welt getrennt und sind gar nicht in der Lage, die Fülle des Lebens wahrzunehmen und auszukosten. Hektisch und unachtsam jagen wir durch unseren Alltag, sorgen uns um die Zukunft und kaum im jetzigen Augenblick, in dem unser Leben stattfindet. Die mangelnde Achtsamkeit ist ein häufiger Auslöser dafür, dass wir den Kontakt zu unserem Herzen verlieren. Wir meinen keine Zeit zu haben, uns um dessen Bedürfnisse zu kümmern.

PURE! Das digitale Magazin: Die Achtsamkeit des Herzens

Die Achtsamkeit des Herzens gibt uns ein Schlüssel für ein glückliches Leben in die Hand. Wer Schönes in den einfachen Dingen des Lebens zu finden vermag, wer positive Erlebnisse wahrnehmen und vermehren kann, befindet sich auf einem Glücksweg und ist auf die Schwierigkeiten und Herausforderungen bestens gewappnet.


Mit dem Herzen sehen

"Man sieht nur mit dem Herzen gut" , sagte der kleine Prinz. Wie oft haben wir den Satz schon gelesen und zustimmend genickt. Doch wie geht das eigentlich mit dem Herzen sehen? Hat das Herz Augen, mit denen wir die Welt ganz neu wahrnehmen können? Wir haben dir hierzu eine kleine und effektive Achtsamkeitsübung entwickelt: Mach dich auf zu einem Spaziergang in der Natur und nimm dir die Zeit immer wieder innezuhalten. Nimm dabei immer wieder Kontakt mit deinem Herzen auf. Stell dir vor, dass dein Herz Augen hat, und blicke um dich mit den Augen des Herzens. Lass dein Herz von diesen Eindrücken erfüllen: von den Farben des Himmels, der Luft und der Bäume. Grün ist die Farbe des Herzchakras, es aktiviert die Herzenergie und tut diesem besonders gut. Halte dich daher so viel wie möglich in der Natur auf, umgebe dich zuhause mit Grünpflanzen oder trage einen grünen Schal. Er tut deinem Herzen wohlig gut.


Mit dem Herz trinken

Gönne dir jeden Tag eine achtsame Teepause und stelle dafür alle Arbeiten und Beschäftigungen ein. Widme dich voll und ganz dem Erlebnis des Teetrinkens. Spüre die Wärme der Teetasse zwischen deinen Händen. Nehme ganz bewusst Kontakt mit dem Herzen auf, indem du Tasse an dein Herz hältst und die Wärme spürst, die sich ausbreitet. Schließe deine Augen und führe die Tasse an deine Lippen, trinke achtsam Schluck für Schluck die warme Flüssigkeit. Spüre die Wärme, die sich in deinem Mund und in der Speiseröhre und im ganzen Körper ausbreitet. Wenn du etwas besonders stärkendes für dein Herz tun möchtest, dann entscheide dich für eine Tasse Weißdorntee. Weißdorn ist der große Herzheiler und Herzenströster unter den Tees. Er hilft bei Stress, Ängsten, Enttäuschungen und altem Schmerz.


Mit dem Herzen berühren

Umarme heute bewusst geliebte Menschen und nehme diese Berührung tief in dein Herz hinein. Nehme ein Kind in den Arm, streichel eine Katze oder einen Hund oder umarme einen Baum und tue dies mit deinem Herzen. Stelle dir vor, dass sich die Arme deines Herzens weit öffnen und andere Lebewesen in dein Herz schließen.


Mit solch einfachen aber wirksamen Übungen erhalten wir einen heißen Draht zu unserem Herzen und machen uns bereit, Botschaften zu empfangen. Lasse nicht zu, dass im Alltagstrott die Verbindung zu deinem Herzen abreißt und sich dein Herz verschließt.

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art