Der Zauber leckerer Buddha Bowls

Man nehme eine wunderschöne Schale, groß genug für einen üppigen Salat und einen Haufen leckerer, gesundere Zutaten und richte dann alles liebevoll an - heraus kommt die Buddha Bowl.

Ein Foodtrend der für Begeisterung sorgt, denn das Auge isst mit und bei dieser Art des Anrichtens, ist es besonders glücklich. Da die die Wölbung der Zutaten in der Mitte an den Bauch eines Buddha erinnern soll, entstand der Name „Buddha Bowl“.


Was macht diese Bowl nun aber so besonders ? Die Faszinination liegt in den schier unendlich vielen Möglichkeiten der Kombinationen. Egal ob vegan, clean eating, glutendfrei, Frühstück, Mittagessen oder Abendessen - die Buddha Bowl ist flexibel und passt sich auch wunderbar an die Saison und die entsprechenden Lebensmittel an.


Sie besticht aber vor allem, weil sie so gesund ist! Komplexe Kohlenhydrate wie Buchweizen, Quinoa, Hirse, Vollkornnudeln oder Reis finden sich ebenso wieder wie Proteine aus Tofu, Hülsenfrüchten, Eiern oder Fleisch. Dazu ein Haufen wertvoller Vitamine und Mineralstoffe, die sich in Gemüse und Obst wiederfinden. Avocado oder Nüsse sind zusätzlich gesunde Fette und mit einem abschließenden Topping aus Kräutern, Sprossen oder gerösteten Samen findet die Bowl ihre Vollendung.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und wünschen guten Appetit.

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art