Body Positivity – alles Andere als das Streben nach klassischen Schönheitsidealen!

Wer bestimmt denn ob du schön bist? Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters – und das ist auch gut so! Wie schrecklich langweilig wäre es, wenn wir alle das Gleiche schön finden würden? Das hat mit Sicherheit jeder von uns schon einmal gehört. Und so ist es auch!

Wichtig ist nur eins: Du bist schön!


Doch der Weg dahin ist gar nicht so einfach. Hängt doch offensichtlich so viel mit unserem Aussehen zusammen – unser Selbstbewusstsein hängt maßgeblich davon ab. Klar, das kennt jeder: wer sich hübsch und wohl fühlt, der läuft ganz selbstbewusst durch sein Leben. Aussehen, nicht nur für einen selbst auch für alle anderen irgendwie immer entscheidend. Auch wenn man immer wieder hört die inneren Werte zählen und Aussehen ist nicht alles. Eigentlich geht es vielmehr um den Selbstwert als um Selbstbewusstsein. Und ist Schönheit denn wirklich alles?


3 Mythen rund um die Schönheit


Jeder kennt Sie – die typischen Mythen rund um die Schönheit. Wie wär´s damit mal aufzuräumen? Und dir und deinem Köper ein wirklich gutes Gefühl zu geben? Ohne Schönheitswahn- und ideale?


1. Mythos

Wieso glaubt mittlerweile jeder, dass er aussehen muss wie die erfolgreichen Influencer auf Instagram? Eingeschlichen hat sich der Gedanke, dass man sich nur schön fühlen und ein gutes Gefühl zu seinem Körper haben kann, wenn man perfekt aussieht, ohne jeglichen Makel, die perfekte Ästhetik eben. Aber ist das alles? Nein! Ein positives Body Image macht viel mehr als das aus. Der erste Schritt ist zu verstehen, dass euer äußeres Erscheinungsbild ein einziger von vielen interessanten Aspekten an euch ist – und vor allem, dass man selbst nicht den ganzen Tag damit verbringen sollte sich schön finden zu müssen. Wer in sich hinein hört, will am Ende des Tages nicht perfekt aussehen, sondern glücklich sein, geliebt und wertgeschätzt werden. Aber hey, diese Probleme mit der Schönheit kommen nicht von ungefähr – sehen wir sexy aus und sind attraktiv, bekommen wir alles was wir wollen – das kennt doch jede Frau. Und genau das macht jeder Frau das Leben schwer. Natürlich soll das nicht heißen sich nicht mehr zu schminken, nur noch alte Klamotten zu tragen und euch gehen zu lassen. Aber lasst euch von vermeintlichen Schönheitsidealen nicht euer Leben und eure Freude daran nehmen! Dein Spiegelbild ist toll so wie es ist!


2. Mythos

Besseres Aussehen = Selbstbewusstsein. Wir alle sprechen uns für Body Positivity aus, keine perfekten Schönheitsideale mehr in der Werbung, kein Sexismus in der Werbung . Aber kaum geht es darum, dass eigene Selbstbewusstsein zu steigern, sind genau diese Schönheitsideale wieder voll okay. Viele Produkte werden über super attraktive Influencer vermarktet und mit jedem dieser Produkte und Fitnesspogramme wird darauf angespielt vermeintliche Makel an uns zu verbessern oder verschwinden zu lassen. Und wenn es dafür eine Schönheitsop sein muss, dann ist das eben so. Ist das erstrebenswert? Warum denken wir so? Weil es uns jeden Tag 100fach suggeriert wird. Schönheit beginnt aber in dem Moment in dem du entscheidest du selbst zu sein. Es ist also im Grunde deine Einstellung zu dir und nicht dein Aussehen!


3. Mythos

Liebe deinen Körper, dann hast du ein perfektes Body Image. Klingt nach einem super Ratschlag, aber wie soll das einfach so gehen? Und wieso soll man sich diesen Druck eigentlich machen alles an sich zu lieben um glücklich zu sein? Ist dir schon mal aufgefallen, dass gerade die Menschen, die nicht 24 Stunden vor dem eigenen Spiegel verbringen meist die glücklicheren sind? Sie legen keinen übertriebenen Wert auf Ihr Äußeres und sind deswegen viel entspannter und haben viel mehr Zeit Ihr Leben zu genießen. Das Aussehen spielt eben nur eine untergeordnete Rolle – und da sind wir wieder am Anfang – denn ganz egal wie wunderschön du auch aussiehst, am Ende sind es eine Vielzahl von Faktoren, die dich schön machen.


Und jetzt kommst du! Schau heute mal mit einem ganz neuen Wissen in den Spiegel und erkenn mal, wie schön du wirklich bist!