• pure

Achtsames Atmen: Mehr als nur Luft holen

Aktualisiert: 27. Nov 2019

Wir atmen täglich ungefähr 22.000 Mal ein und aus. Die meisten Atemzüge machen wir unbewusst. Dabei ist der Atem die Basis unseres Daseins und die Grundlage eines achtsamen Lebens. Er ist die Verbindung zwischen Körper und Geist sowie zwischen Leben und Tod. Er ist dein Schlüssel zum Jetzt und dein Anker für die Gegenwart. Er ist das Zauberwort, mit dem du die Achtsamkeit herbeirufen kannst.

PURE! Das digitale Magazin - Achtsames Atmen: Mehr als nur Luft holen

Wir beginnen unser Leben mit einer tiefen Einatmung und beenden es mit einer letzten Ausatmung. Mithilfe deines Atmens kannst du psychische Stabilität erlangen und den Herausforderungen des Lebens gelassener begegnen. Wenn du ihn richtig nutzt, erdet er dich, verankert dich im gegenwärtigen Moment, weckt deine Sinne und schenkt dir segensreiche Inspirationen. Die Kunst des Atmens stärkt deine Fähigkeit der Sammlung, deine Fähigkeit, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden, und die Möglichkeit, dein Leben mit allen Sinnen zu genießen. Allein drei Atemzüge in Achtsamkeit können Nähe entstehen lassen und Neugierde wecken. Sie können dir Selbstvertrauen und Zuversicht schenken und dir deutlich machen, dass du mit all deinen Fehlern und Eigenheiten so vom Leben gemeint bist, wie du bist.

Wenn du dem Atem zuhörst, wirst du erkennen, dass er dich ermutigen möchte, dir mit mehr Freundlichkeit und noch mehr Selbstmitgefühl zu begegnen. Das sind Qualitäten, die wir alle zutiefst benötigen. Sie helfen dir, den Blick wahlweise nach innen oder nach außen zu richten, die Welt dich selbst zu umarmen. Darum wende dich immer wieder deinem Atem zu und schenke dir selbst eine kleine Pause für drei Atemzüge in Achtsamkeit.

Der Atem ist ein Geschenk des Lebens an dich. Er kann dein herz öffnen und dich mit dem Leben verbinden. Wenn du dich mit dem Leben verbindest, spürst du automatisch, dass du dich mit dem Leben verbindest, spürst du automatisch, dass du nicht allein bist und es keine Trennung zwischen anderen Menschen und dir gibt. Dir Zeit zu nehmen für Atemzüge in Achtsamkeit bedeutet, dir Zeit zu nehmen für das Leben.

Für DEIN Leben. Für DEINEN Körper. Für DICH.

© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art