3 sensationelle Food Tipps

Spaghetti, Champagner und Schokolade richtig kombinieren. Ein Stück Schokolade gönnt sich jeder gerne mal, auch Pasta ist für viele ein wichtiger Bestandteil der Ernährung und am Wochenende darf auch das Gläschen Champagner manchmal nicht fehlen.

Wie die kleinen Sünden am besten kombiniert werden können, um dem Körper keinen großen Schaden zuzufügen, weiß Ernährungswissenschaftlerin Silvia Bürkle von Metabolic Balance. Sie gibt Tipps und Tricks wie Spaghetti und Co. am Ende für den Körper gar nicht so ungesund sind.


1. Schokolade am besten mit ein paar Nüssen kombinieren. Warum? Schokolade enthält meistens raffinierten Zucker, der keine Vitalstoffe, also Vitamine und Mineralstoffe, liefert. Der Körper benötigt jedoch zum Verstoffwechseln von Kohlenhydraten bzw. Zucker Vitamine, insbesondere B-Vitamine. Nüsse sind reich an B-Vitaminen und liefern die Nährstoffe, die für den Abbau des Zuckers benötigt werden und somit kann der Körper den Zucker leichter verarbeiten.


2. Champagner mit Orangensaft genießen. Warum? Alkoholkonsum entzieht dem Körper Vitamine, deshalb sollte zum Genuss von Alkohol am besten etwas Orangensaft getrunken werden. Das enthaltene Vitamin C hilft nicht nur beim Abbau von Alkohol, sondern unterstützt den Körper auch bei der Regeneration. Ab sofort also zwischendurch einen Schluck Organgensaft zum Champagner und man fühlt sich am nächsten Tag frischer.


3. Spaghetti und Co. mit hochwertigen Ölen verzehren! Warum? Stärkehaltige Lebensmittel, wie zum Beispiel Spaghetti, Reis, Brot oder Kartoffeln immer in Verbindung mit hochwertigen Ölen (z.B. Olivenöl) oder Fetten (Butter) verzehren. Das Fett umschließt die Stärke, d.h. der Körper braucht mehr Zeit bis er die Stärke erreicht hat und diese in einzelne Glukosebausteine aufspaltet. Die Folge: die Glukose gelangt langsamer ins Blut, der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an und das führt wiederum zu weniger Heißhungerattacken.


Über Metabolic Balance®

Beim weltweit wirksam angewendeten Stoffwechselprogramm stehen Gesundheitsförderung und langfristige Gewichtsregulierung im Fokus. Die Basis für den Erfolg bildet der maßgeschneiderte Ernährungsplan, der auf einer umfassenden Betrachtung der Gewohnheiten und Lebensumstände sowie einer Blutanalyse beruht. Er hilft jedem Teilnehmer individuell, auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung umzustellen und diese langfristig in den Alltag zu integrieren. Betreut wird jeder Teilnehmer dabei von einem qualifizierten Metabolic Balance® Experten – Ärzte, Apotheker, Heilpraktiker und Ernährungs- bzw. Fitnessberater. Metabolic Balance® wurde 2002 vom Internisten und Ernährungsmediziner Dr. med. Wolf Funfack, der Heilpraktikerin Birgit Funfack und der Ernährungswissenschaftlerin Silvia Bürkle entwickelt.


Weitere Informationen unter www.metabolic-balance.de


© 2020 by think.smart GmbH | Königsallee 27, 40212 Düsseldorf | agentur@think-sm.art